Unsere Projekte

Erfahrungsberichte von Menschen aus der Region

Begeisterte Anwender berichten:

Petra W. aus Suderburg (nach sieben Tagen) : Das Spray ist genial. Ich fühle mich 30 Jahre jünger, bei Ralf und seinem Knie ist es auch besser, und beim Hund ( das Kratzen hat aufgehört ) ist es richtig gut.

U. B, Wieck a. Darss : So schnell bin ich noch nie Herpes losgeworden. Einmal gesprüht, und es kamen nicht einmal Bläschen.

B. H, Gütersloh : Ich habe meinen Musikknochen (Ellenbogen) zum zweiten Mal so stark gestossen, dass ich fast ohnmächtig geworden wäre. Dann hab ich einmal, und nach einer halben Stunde nochmal, Auricum gesprüht. Sofort war der Schmerz weg, unglaublich!

C. J. aus Räber : Zuerst dachte ich ja, was soll das mit dem Spray. Aber wenn ich abends auf nen Pickel sprühe, ist das am Morgen abgeheilt.

F.-W. A. aus H. : Das Kalb mit dem Rota-Virus (Durchfall) lag nur noch im Stall, und war nach drei Tagen sprühen mit Auricum Sensitive wieder lebendig.

G. M. aus Suderburg : Die Insektenstiche, die ich besprüht habe, sind sofort verschwunden. Normalerweise entstehen enorme Quaddeln.

Jochen H. aus G. : Mir ist eine Wespe in den Mund geflogen, und hat mich dort gestochen. Ich habe auf Anraten meiner Frau Auricum Sensitive dreimal im Abstand von 15 Minuten darauf gesprüht...Es entstand gar nicht erst eine Schwellung sowie Schmerzen. Toll!

H. J. aus Räber : Ich habe seit jeher enorme Hautprobleme. Ich habe das Auricum Sensitive auf den Atlaspunkt am Nacken, der mit der Zirkeldrüse verbunden ist, gesprüht. Trinke auch das Sensitive in stillem, gutem Wasser. Nutze das Body als Lotion und das Hair zum Duschen. Es ist eine tolle Entspannung der Haut zu fühlen. Die Neurodermitis und Schuppenflechte ist wirklich abgeheilt. Super Produkte, empfehle ich weiter !!

Hans B., S. : Wenn ich das Energiespray 3.1 in den Mund sprühe, fühle ich mich ausgeglichen.

Cathrin H. aus G. : Meine Tochter hatte schon diese rosa Himbeerzunge, es wurde Scharlach festgestellt. Wir haben Auricum Sensitive gesprüht, und die Krankheitssymptome , wie Fieber und das Unwohlsein kamen erst gar nicht auf.


Kürzlich waren wir auf eine rote Jagd eingeladen, und saßen in einer Runde beisammen:
E. St. aus Norderstedt hatte Probleme mit ihrem "Schnappfinger", L. W., Wöpkendorf hatte Kopfschmerzen und Ute B., W. hatte Schmerzen in ihrem Arthrose-Finger (sie lehnt eine Blutegelbehandlung aus unerklärlichen Gründen ab). Jede Person liess sich zwei Mal mit dem Auricum Sensitive besprühen, erst am Atlas (Nacken), dann auf die akute Stelle. Sie alle waren die Schmerzen danach los.

Tanja Sch. aus Uelzen : Normalerweise bekomme ich immer grosse Hämatome, wenn ich mich stosse. Letzte Woche hatte ich mein Bein dermassen gestossen, und dachte zum Glück daran, das Auricum Sensitive raufzusprühen. Ich war richtig erstaunt, es entstand nicht einmal ein blauer Fleck.

Heike O. aus S.: Meine Mutter ist die Treppe hinuntergestürzt. Der Arm war acht Wochen geschwollen, und wir haben es bei verschiedenen Ärzten vorgestellt. Da haben wir das erste Mal das Lavyl Auricum ins Haus bekommen, und haben eine Woche intensiv gesprüht. Danach waren die Schmerzen und die Schwellung weg.
Als unser Heidschnuckenbock kastriert wurde, habe ich nach der Operation das Lavyl Auricum Sensitive draufgesprüht. Der Tierarzt erklärte mir vorher dass das Tier 14 Tage "breitbeinig laufen" würde...Nach zwei Tagen ist der Bock wieder fröhlich durch die Gegend gesprungen. Das war beeindruckend.

C. M., aus Suderburg: Ich habe das Energiespray 3.1 unter die Zunge gesprüht. Das macht mich ganz ausgeglichen, ich habe mehr Energie. Es ist, als wenn ich jetzt mit dem Herzen spreche...

Frank M., aus H.: Meine Schwester wurde vom Pferd getreten, hatte erst ein Hämatom, das dann aufgeplatzt ist. Sie hatte bereits ihren OP- Termin. Sie hatte das Lavyl Auricum Sensitive da, um zu Entgiften, wegen ihrer Schuppenflechte, und hat das auch auf die Wunde am Bein gesprüht. Sie konnte die Operation absagen, mega.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© gesunde-zelle.de